- keine -

Newsletter 01/2018

Newsletter des Lehrplans 21
Lehrplan 21

Lehrplan 21
Newsletter
01/2018

Bild: D-EDK Geschäftsstelle
Interview mit Christoph Mylaeus-Renggli

Von der Kompetenzorientierung über die Rolle der Lehrperson bis zur Unterrichtsmethode: Der Lehrplan 21 gibt zu vielen Fragen Anlass. Mit Christoph Mylaeus-Renggli hat sich ein profunder Kenner des Lehrplans 21 den Fragen von www.schulinfozug.ch gestellt.

Lehrplaninitiativen in ZH und BE deutlich abgelehnt

Die Stimmberechtigten der Kantone Zürich und Bern haben die Lehrplaninitiativen deutlich abgelehnt. Eine Übersicht über die kantonalen Initiativen zum Lehrplan 21 sowie über die Abstimmungsresultate kann auf der Webseite www.lehrplan.ch eingesehen werden.

Sämtliche Poster verfügbar

Seit kurzem sind die Poster zu sämtlichen Fachbereichen im Downloadbereich des Lehrplans aufgeschaltet.

Fachbericht Sonderschulung

Kürzlich wurde ein Fachbericht veröffentlicht, der sich mit der Bedeutung des Lehrplans 21 für die Sonderschulung befasst. Er ist auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet, die durch verstärkte Massnahmen im Sinne von Art. 5 Abs. 2 des Sonderpädagogik-Konkordats gefördert werden. Der Fachbericht dient den zuständigen Gremien der Kantone als Materialsammlung für ihre Umsetzungsarbeiten.

Kanton Schwyz: Lehrplan "Medien und Informatik" auf der Primarstufe

Das Amt für Volksschulen und Sport (AVS) hat Wegleitungen zur Umsetzung des Lehrplans "Medien und Informatik" im Unterricht entwickelt. Die Wegleitungen enthalten alle stufenspezifischen Informationen zur Einführung von M+I, erklären die Kompetenzbereiche und geben Hinweise zur Beurteilung und Unterrichtsgestaltung. Weiter beinhalten sie auch Ideensammlungen für die Unterrichtsplanung mit konkreten Praxisbeispielen.

Kanton Luzern: Initiative zurückgezogen

Im Kanton Luzern können die Stimmberechtigten nicht über die Volksinitiative abstimmen, die Volk und Parlament mehr Mitsprache im Bildungswesen sichern sollte. Weil das Parlament Teile des Begehrens für ungültig erklärt hatte, haben die Initianten die Initiative zurückgezogen.

Kanton Uri: Pläne für Medien und Informatik stossen auf breite Zustimmung
Kanton Uri

Der Erziehungsrat möchte das Thema Medien und Informatik künftig eigens in einem Fach unterrichten lassen. Zu diesem Zweck soll die Stundentafel in der 5. und 6. Klasse erhöht werden, und zwar von 29 auf 30 Lektionen pro Woche. Die Vernehmlassung hat nun gezeigt, dass dieses Vorhaben eine breite Mehrheit findet.

Kanton Basel-Landschaft: Einführung des Lehrplans für die Sekundarschule

Der Bildungsrat hat die Lehrplanergänzungen als Teil des Lehrplans Volksschule Basel-Landschaft für die Sekundarschule zur Einführung freigegeben. Gleichzeitig hat er den Lehrplan für den 3. Zyklus ab dem Schuljahr 2018/2019 aufsteigend in Kraft gesetzt. Mit seinem einstimmigen Entscheid hat der Bildungsrat für geklärte Verhältnisse gesorgt. Zuvor schon hatte der Landrat die formulierte Volksinitiative "Ja zu Lehrplänen mit klar definierten Stoffinhalten und Themen" mit 79:0 Stimmen abgelehnt und den Gegenvorschlag zur formulierten Volksinitiative in Form der Änderung des Bildungsgesetzes angenommen.

Zebis: Materialien für den Lehrplan 21 noch einfacher zu finden

Von den rund 4'600 Unterrichtsmaterialien auf zebis sind 2'850 mit dem Lehrplan 21 verknüpft. Um diese effizient zu finden, hat zebis die Lehrplannavigation verbessert und noch stärker dem Design des Lehrplans 21 angelehnt. Neu ist bereits auf der Ebene eines Fachbereichs ersichtlich, wie viele verknüpfte Einträge in einem bestimmten Zyklus vorliegen.

Lehrmaterialien "Bewegung und Sport"
Bild: Mendel Perkins/iStock/Thinkstock

An der Sitzung der Konferenz der kantonalen Lehrmittelverantwortlichen (KKL) vom 8. September 2017 wurde seitens der Mitglieder angeregt, dass die Geschäftsstelle der ilz eine Liste der Lehrmaterialien für den Fachbereich "Bewegung und Sport" erarbeitet, welche über den obligatorischen Lehrmittelbereich hinausgeht. Die Geschäftsstelle hat daraufhin unter Einbezug der Konferenz der kantonalen Sportbeauftragten (KKS) die vorliegende Sammlung erarbeitet. 

swissTecLadies
Bild: swissTecLadies

Swiss TecLadies ist ein Förderprogramm in Technik und Informatik. Es ermöglicht, spielerisch Zugang zu technischen Themen zu finden und gleichzeitig Kompetenzen auszubauen, die im Lehrplan 21 vorgesehen sind.